Di. 2. Juli: Antifa-Café

Zwischen Peach und Lara Croft – Geschlecht in Videospielen

Prinzessin-Peach-Cosplay auf der Chicago Comic & Entertainment Expo (C2E2) 2014

Nachdem die F*Antifa-Vortragsreihe in der ersten Hälfte des Jahres auf großes Interesse stieß, wird beim kommende Antifa-Café der Fokus auf Geschlecht in Unterhaltungsmedien, vor allem auf die Inhalte von Videospielen, gelegt.

Medien und Gesellschaft stehen in einer Wechselbeziehung. Rücken etwa große Teile der Gesellschaft nach rechts, hat das auch Auswirkungen darauf, was z. B. in Büchern steht. Umgekehrt beeinflusst das, was wir in Büchern lesen und uns aneignen, wiederum unseren Blick auf die Gesellschaft. Was für rechte Ideologie gilt, gilt natürlich auch für Vorstellungen von Geschlecht. Und gilt das, was für Bücher gilt, auch für Videospiele? Spoiler: ja.

Aber wie werden stereotype Vorstellungen von Geschlecht(errollen) vermittelt? Sind jetzt alle Videospiele Mist? Und was haben eigentlich Kühlschränke damit am Hut? Bereitet euch auf einen Mix aus etwas Theorie, Unterhaltung und viel Kritik vor!

Icon Facebook

Di. 2. Juli 2019, offen ab 18:00 Uhr, Vortrag ab 19:00 Uhr, anschließend KüfA