Programm September 2019

So. 1. 9. Sonntagscafé (11:00–15:00 Uhr, Mitbring-Frühstück, Kaffee ist vorhanden)
Di. 3. 9. Antifa-Café: Über Steeler Verhältnisse und einen Blick nach Polen (offen 18:00 Uhr, Vortrag ab 19:00 Uhr, anschließend KüfA)
Offener Dienstag (ab 20:00 Uhr)
Do. 5. 9. Programm-Plenum (ab 20:00 Uhr, offen ab 19:30 Uhr)
Di. 10. 9. Offener Dienstag (ab 20:00 Uhr)
Do. 12. 9. Plenum (ab 20:00 Uhr, offen ab 19:30 Uhr)
Di. 17. 9. Offener Dienstag (ab 20:00 Uhr)
Do. 19. 9. schatten_prismen_seiten – witchy soundalchemy mit Mala Herba (Workshop voraussichtlich 16:00 Uhr, Live Performance voraussichtlich 20:00 Uhr)
Das Plenum fällt an dem Tag aus!
Di. 24. 9. Offener Dienstag (ab 20:00 Uhr)
Do. 26. 9. Plenum (ab 20:00 Uhr, offen ab 19:30 Uhr)
Fr. 27. 9. Schwarzer Tresen: Renate Brucker über Clara Wichmann (19:00 Uhr)

Di. 3. September: Antifa-Café

Über Steeler Verhältnisse und einen Blick nach Polen

Bahnhof Essen-Steele

Uns sind die Bilder des Pride-Marches vom 21. Juli 2019 aus der polnischen Stadt Białystok noch gut im Gedächtnis, als der Mob von Rechtsradikalen und Hooligans mit Steinwürfen und Schlägen die queeren Menschen vor Ort attackierte. Ein ähnliches Klientel versucht in Steele (Essen) einen Angstraum für Migrant*innen, Queers* und Linke zu etablieren. Jeden Donnerstag laden die „Steeler Jungs“ zum stillen Spaziergang ein, mit Unterstützung der regionalen Nazi-/Hool-Szenen.

Continue readingDi. 3. September: Antifa-Café“

Do. 19. September: schatten_prismen_seiten – witchy soundalchemy mit Mala Herba

Buchla 200 series Electric Music Box

Wer hat sich noch nie an Synthesizer getraut, weil sie doch eh keinen Ahnung hat? Wem fehlt der Support von einer Expertin, um sich an produzieren bzw. komponieren zu trauen? Wer mag düsteren Sound, der einen wie verhext in den Bann zieht? Zosia Hołubowska wird mit ihrem Projekt Mala Herba zu Besuch kommen. Sie ist eine queere DIY-Künstlerin, die derzeit in Wien verweilt und dort an der Akademie der bildenden Künste Forschungen zu queerer Klangkunst betreibt. Der Name des Projektes übersetzt sich mit böse Kräuter, was die sphärischen Arrangements aus traditionellen osteuropäischen Sounds mit Vocals, die an Hexensprüchen erinnern, gut beschreibt. Gerade in ihrem Geburtsland Polen mit der Hegemonie der katholischen Kirche und der rechtsnationalen PiS-Partei würde sie mit ihrer dunklen Soundmagie und ihrer sex-positiven Performances den Volksmob in Rage bringen. Einerseits finden wir diese Provokation sicher gut, aber andererseits zeigt es uns auf, wie finster es um die polnische Gesellschaft steht.

Continue readingDo. 19. September: schatten_prismen_seiten – witchy soundalchemy mit Mala Herba“

Linkes Zentrum „Trotz Allem“ lädt am 10. August 2019 zum Sommerfest

Das selbstverwaltete Jugend- und Kulturzentrum „Trotz Allem“ in der Wideystraße 44 lädt auch in diesem Jahr wieder seine Nachbarn und alle Freunde des netten Beisammenseins zum gemeinsamen Sommerfest auf den Ossietzkyplatz ein. Zusammen mit weiteren Anwohnern aus dem Viertel haben die Trotz-Macher für den kommenden Samstag zwischen 14 und 22 Uhr ein Stadtteilfest auf dem zentralgelegenen Platz organisiert.

Continue reading „Linkes Zentrum „Trotz Allem“ lädt am 10. August 2019 zum Sommerfest“

Programm August 2019

Do. 1. 8. Programm-Plenum (ab 20:00 Uhr, offen ab 19:30 Uhr)
So. 5. 8. Sonntagscafé (11:00–15:00 Uhr, Mitbring-Frühstück, Kaffee ist vorhanden)
Di. 6. 8. Antifa-Café: Antiziganismus in Hagen (offen 18:00 Uhr, Vortrag ab 19:00 Uhr, anschließend KüfA)
Offener Dienstag (ab 20:00 Uhr)
Do. 8. 8. Plenum (ab 20:00 Uhr, offen ab 19:30 Uhr)
Sa. 10. 8. 3. Sommerfest am Ossietzkyplatz
Di. 13. 8. Offener Dienstag (ab 20:00 Uhr)
Do. 15. 8. Plenum (ab 20:00 Uhr, offen ab 19:30 Uhr)
Di. 20. 8. Offener Dienstag (ab 20:00 Uhr)
Do. 22. 8. Plenum (ab 20:00 Uhr, offen ab 19:30 Uhr)
Di. 27. 8. Offener Dienstag (ab 20:00 Uhr)
Do. 29. 8. Plenum (ab 20:00 Uhr, offen ab 19:30 Uhr)

Programm Juli 2019

Di. 2. 7. Antifa-Café: Peach und Lara Croft – Geschlecht in Videospielen (offen 18:00 Uhr, Vortrag ab 19:00 Uhr, anschließend KüfA)
Offener Dienstag (ab 20:00 Uhr)
Do. 4. 7. Programm-Plenum (ab 20:00 Uhr, offen ab 19:30 Uhr)
Fr. 5. 7. „Kampf um Rojava, Kampf um die Türkei“ – Buchvorstellung mit Ismail Küpeli (ab 19:30 Uhr)
Di. 9. 7. Offener Dienstag (ab 20:00 Uhr)
Mi. 10. 7. Menschenrechte – und der Mord an Rosa Luxemburg (ab 19:00 Uhr, offen ab 18:30 Uhr)
Do. 11. 7. Plenum (ab 20:00 Uhr, offen ab 19:30 Uhr)
Di. 16. 7. Offener Dienstag (ab 20:00 Uhr)
Do. 18. 7. Plenum (ab 20:00 Uhr, offen ab 19:30 Uhr)
Sa. 20. 7. Planungstreffen Sommerfest (ab 13:00 Uhr)
Di. 23. 7. Offener Dienstag (ab 20:00 Uhr)
Do. 25. 7. Plenum (ab 20:00 Uhr, offen ab 19:30 Uhr)
Di. 30. 7. Offener Dienstag (ab 20:00 Uhr)

Mi. 10. Juli: Menschenrechte – und der Mord an Rosa Luxemburg

Eine Lesung des Freundschaftsvereins Tczew-Witten e. V. zur deutsch-polnischen Geschichte

Rosa Luxemburg

Auch hundert Jahre nach dem politischen Mord an dem langjährigem SPD-Mitglied Dr. Rosa Luxemburg ist es schwierig, ohne Emotionen über sie zu reden. Noch immer weckt sie den Hass der Rechten und das beredte Schweigen bei denen, die sich nicht mit der blutigen deutschen Geschichte auseinandersetzen wollen. Rosa Luxemburg, aus dem russisch besetzten Polen stammend, war eine mehrsprachige und gut vernetzte europäische Politikerin, die für Frieden und soziale Gerechtigkeit in Europa eintrat. Die revolutionären Soldaten und Arbeiter verhalfen im November 1918 der Republik zum Durchbruch, kämpften für die Freiheit, die wir heute genießen und bezahlten dafür zu Tausenden mit ihrem Leben. Heute erhalten rechte Parteien, die gegen die Demokratie und Rechtsstaatlichkeit vorgehen, immer noch Zustimmung.

Continue readingMi. 10. Juli: Menschenrechte – und der Mord an Rosa Luxemburg“