Fr. 29. November: Offene Türen für den Klimaprotest

[Foto: Person hält ein orangenes Schild hoch, auf dem steht: Facts are still facts (Fakten sind immer noch Fakten)]

Am 29. November 2019 ist der vierte internationale Klimastreik (#NeustartKlima) und auch in Witten wird wieder demonstriert. Ab 12:00 Uhr beginnt die Fridays-for-Future-Demo am Ossietzkyplatz und endet auch dort wieder. Wir laden euch dazu ein, im Anschluss an die Demo im Trotz Allem zu verweilen und sich bei einem Heißgetränk auszutauschen und zu vernetzen. Wir freuen uns auf nette Gespräche. Für Getränke ist gesorgt, vegane Essensspenden sind willkommen.

Continue readingFr. 29. November: Offene Türen für den Klimaprotest“

Programm Dezember 2019

So. 1. 12. Sonntagscafé (11:00–15:00 Uhr, Mitbring-Frühstück, Kaffee ist vorhanden)
Di. 3. 12. Antifa-Café: A.C.A.B.? – Von den Anfängen und dem Ende (!) der Polizei (offen 18:00 Uhr, Vortrag ab 19:00 Uhr, anschließend KüfA)
Offener Dienstag (ab 20:00 Uhr)
Do. 5. 12. Programm-Plenum (ab 20:00 Uhr, offen ab 19:30 Uhr)
Fr. 6. 12. Film: bodo e. V. – Brüchige Biografien (Einlass 18:30 Uhr, Beginn 19:00 Uhr)
Di. 10. 12. Wohnunglosigkeit in Witten (Einlass 18:30 Uhr, Beginn 19:00 Uhr)
Offener Dienstag (ab 20:00 Uhr)
Do. 12. 12. Plenum (ab 20:00 Uhr, offen ab 19:30 Uhr)
Di. 17. 12. Offener Dienstag (ab 20:00 Uhr)
Do. 19. 12. Plenum (ab 20:00 Uhr, offen ab 19:30 Uhr)
Di. 24. 12. Der offene Dienstag fällt wegen Heiligabend aus!
Mi. 25. 12. Offener Weihnachtsmittwoch (ab 20:00 Uhr)
Do. 26. 12. Das Plenum fällt wegen des Feiertags (Zweiter Weihnachtsfeiertag) aus!
Di. 31. 12. Letzter offener Dienstag 2019 (ab 20:00 Uhr)

Empfehlung: Das Zersetzungsferment des semitischen Einschlags: Antisemitismus und Anthroposophie

Ein Vortrag von Peter Bierl

Hautcreme für Babypopos von Weleda, biologisch-dynamische Karotten der Marke Demeter, Rudolf-Steiner-Brot im Naturkostladen und die Waldorfschule basieren auf der Anthroposophie Rudolf Steiners. In dessen Welt spukten Engel und Dämonen, Volks- und Rassengeister, er mixte Versatzstücke aus Buddhismus, Hinduismus und Christentum mit Darwinismus und Kulturpessimismus zu einer esoterischen Evolutionslehre, in der Rassen und Völker bestimmte Missionen zu erfüllen haben.

Continue reading „Empfehlung: Das Zersetzungsferment des semitischen Einschlags: Antisemitismus und Anthroposophie“

Fr. 6. Dezember: Film: bodo e. V. – Brüchige Biografien

[Foto: Ausgabe der Zeitschrift Bodo auf einem großen Stein]

Zusammen mit bodo e. V. zeigen wir den Dokumentarfilm „Brüchige Biografien“. Der Film begleitet fünf Verkäuferinnen und Verkäufer des sozialen Straßenmagazins bodo bei ihrer Arbeit und danach. In der Reportage sprechen die fünf mit großer Offenheit über ihren Alltag, ihre Lebenswege, ihre Hoffnungen und Ziele – und darüber, trotz Niederlagen, Abstürzen und schwieriger Lebensbedingungen nicht aufzugeben.

Continue readingFr. 6. Dezember: Film: bodo e. V. – Brüchige Biografien“

Di. 3. Dezember: Antifa-Café

A.C.A.B.? – Von den Anfängen und dem Ende (!) der Polizei

[Foto: Betonplastik eines Polizisten von Christel Lechner aus der Reihe Alltagsmenschen vor Polizeiwache Witten]

Polizeigewalt, Militarisierung und Eingriffe in Grundrechte – in diesem Vortrag möchte Pups Bakunin (Pseudonym) heutige Bedenken und Kritikpunkte an Polizei aufgreifen und die Zuhörer*innen auf eine Zeitreise nehmen. Aus geschichtlichen Zusammenhängen verbunden mit anarchistischen Theorien und Ideen soll Hoffnung geweckt und inspiriert werden: Für eine Welt ohne Polizei?

Continue readingDi. 3. Dezember: Antifa-Café“

Programm November 2019

Sa. 2. 11. Trotz-Tanz 4 – gemischte Tüte für’n 5er (ab 19:00 Uhr, Treff°)
Di. 5. 11. Antifa-Café: Die drei ??? und TKKG unter die Lupe genommen (offen 18:00 Uhr, Vortrag ab 19:00 Uhr, anschließend KüfA)
Offener Dienstag (ab 20:00 Uhr)
Do. 7. 11. Programm-Plenum (ab 20:00 Uhr, offen ab 19:30 Uhr)
Di. 12. 11. Recht auf Stadt – Eine Einführung (ab 19:30 Uhr)
Offener Dienstag (ab 20:00 Uhr)
Do. 14. 11. Plenum (ab 20:00 Uhr, offen ab 19:30 Uhr)
Di. 19. 11. Offener Dienstag (ab 20:00 Uhr)
Do. 21. 11. Plenum (ab 20:00 Uhr, offen ab 19:30 Uhr)
Di. 26. 11. Wohnen im Kapitalismus (ab 19:30 Uhr)
Offener Dienstag (ab 20:00 Uhr)
Do. 28. 11. Plenum (ab 20:00 Uhr, offen ab 19:30 Uhr)
Fr. 29. 11. Offene Türen für den Klimaprotest (ab 14:00 Uhr, Demo startet um 12:00 Uhr am Ossietzkyplatz)

Solidarität mit Rojava!

[Plakat: Demo am 1. November 2019, 15:00 Uhr, Bochum Hauptbahnhof: Solidarität mit Rojava – 1. November – Welt-Kobanê-Tag]

Wir rufen dazu auf, sich der Demo am 1. November 2019 in Bochum anzuschließen! Geben wir den Menschen in Rojava Kraft, indem wir zeigen, wie viele hinter ihnen stehen. Tragen wir gemeinsam die Wut auf die Straße! Gegen den Angriffskrieg der Türkei und ihrer salafistischen Mörderbanden. Für einen demokratischen Konföderalismus, das Zusammenleben aller Kulturen und die Befreiung der Frau!

Icon Facebook

Anreisetreffpunkt aus Witten ist 14:15 Uhr am Hauptbahnhof.

Biji Berxwedana Rojava!

Continue reading „Solidarität mit Rojava!“

Di. 5. November: Antifa-Café

Die drei ??? und TKKG unter die Lupe genommen

[Foto: Audio-Kassette mit Bandsalat]

Sowohl Die drei ???, als auch TKKG dominieren bei vielen Menschen die Bücher- und Hörspielsammlungen und prägten die Jugend. Beide Detektivgruppen sind im deutschprachigen Raum sehr beliebt und stehen für Spannung, Abenteuerlust und Freundschaft. Allerdings haben sich in einigen Fällen verschiedene Formen von Diskriminierung versteckt, die es zu enttarnen gilt.

Continue readingDi. 5. November: Antifa-Café“